Kleine Törtchen mit Ziegenkäse


Die perfekte Vorspeise für ein Dinner, aber auch die optimale Beilage zum Grillen, können Sie mit kleinen Törtchen mit einer schmackhaften Ziegenkäse Füllung ohne lange Vorbereitung zubereiten. Eine wahre Gaumenfreude für Ihre Gäste und wenig Arbeit für Sie überzeugen bei diesem Rezept.

Zutaten für 4 Personen:

für den Teig
- 200g Mehl
- 80 g Butter
- 1 Prise Salz
- 1 Ei
- 1 Esslöffel lauwarmes Wasser

für die Füllung
- 250g Ziegenfrischkäse
- 80g Sahne
- 2 Eier
- 2 Esslöffel Mehl
- Pfeffer, Salz und Kräuter nach Belieben
- 1 Brise Muskat
- 50g geräucherter Speck
- 2 große, feste Tomaten


Vorbereitung:

Kleiden Sie die Muffin Form entweder mit speziellem Papier aus oder pinseln Sie mit ein wenig Öl ein. So bekommen Sie die fertigen Törtchen ohne Probleme aus der Form und sorgen für eine besonders schöne braun gebackene Farbe.
Die Tomate würfeln Sie in kleine Stücke und sparen hierbei die weiche Kernschicht aus. Bei Bedarf können Sie die Tomaten häuten, was aber nicht notwendig ist. Den geräucherten Speck schneiden Sie ebenfalls in kleine Würfel und legen ihn zur Seite.


Zubereitung:

Für den Teig vermengen Sie das Mehl, die Brise Salz und das Ei miteinander. Im Anschluss geben Sie die die Butter in kleinen Stücken dazu und begießen den Teig mit dem Esslöffel warmes Wasser. Kneten Sie Mischung von Hand oder mit dem Rührgerät so lange, bis eine gleichmäßige Masse, der Teig für die Törtchen, entsteht. Formen Sie den Teig zu einer Kugel und lassen ihn im Kühlschrank in Folie gewickelt etwa 30 Minuten ziehen.

Teilen Sie den Teig nach der Wartezeit in 8 Portionen und verteilen ihn gleichmäßig in der vorbereiteten Form. Drücken Sie den Teig fest in die Form und ziehen ihn gleichmäßig am Rand nach oben, so dass eine große Mulde entsteht, in die Sie später die Füllung der Törtchen einbringen können.

Für die Füllung mischen Sie den Frischkäse mit den Eiern, geben die gehackten Tomatenwürfel, sowie den gewürfelten Speck dazu. Würzen Sie die Mischung und mengen die 2 Esslöffel Mehl, sowie die Sahne darunter. Sie haben hier die Möglichkeit abzuschmecken und bei einem gewünschten intensiveren Geschmack, mit Pfeffer oder Muskat nachzuwürzen.
In der Zwischenzeit können Sie den Ofen vorheizen und hier bei Ober- und Unterhitze auf 200° einstellen.
Verteilen Sie die Masse in den Törtchen und schieben diese für etwa 30 Minuten (je nach gewünschter Bräunung) in den Ofen. Wenn Sie die Törtchen mit Alufolie abdecken, sparen Sie Backzeit und können das fertige Essen bereits nach 20 Minuten aus dem Ofen nehmen.
Sie können die kleinen Törtchen mit Ziegenkäse Füllung warm oder kalt servieren. Auch am Buffet hinterlassen sie einen guten Eindruck und überzeugen mit einem würzigen Geschmack und einer ansprechenden Kombination von Teig und Ziegenkäse. Wer es ein wenig süßer mag und den Geschmack intensivieren möchte, kann der Füllung noch einen Esslöffel Honig untermischen oder statt Sahne, griechischen Joghurt mit Honig wählen.

Ein außergewöhnlicher Snack für jede Party oder für den Genießer und Liebhaber von Ziegenkäse, einfach ein schmackhaftes Detail für zwischendurch.

Ziegenkäse Rezepte

Seite 1 von 6   »

Gebackene Ziegenkäse können Sie als Vorspeise, aber auch als Hauptgang servieren und werden Ihre Gäste mit einem würzigen Mahl überzeugen. Die Zubereitung geht schnell und Sie benötigen keine lange Vorbereitungszeit für ein schmackhaftes Gericht.